Amaranth

Amaranth ist ein sehr gesundes Nahrungsmittel, dass lange Zeit fast in Vergessenheit geraten war, weil die Spanier es früher unter hohen Strafen aufgrund seiner religiösen Bedeutung zu Ehren des Aztekengottes Huitzilopochtli verboten hatten. Ursprünglich kommt Amaranth aus der Neuen Welt und wurde von den Azteken, Inka und Maya schon vor ungefähr 9.000 Jahren nachweislich kultiviert und war dort eines der Hauptnahrungsmittel. Amaranth wird zwar häufig wie Getreide verwendet, ist aber kein Getreide. Gewonnen wird Amaranth aus den Fuchsschwanzgewächsen, besonders häufig aus dem Gartenfuchsschwanz. Die Samen erinnern vom Geschmack und der Art her ein wenig an Hirse. Es gibt inzwischen weltweit fast 100 Amaranthus-Arten. Amaranth wird auch als Mehl, Flocken oder gepufft angeboten. Meistens findet man im Handel aber die ganzen Amaranth-Körner.Wer Fuchsschwanz im Garten anbauen kann, kann die Blätter auch als Gemüse verwenden. Sie erinnern vom Geschmack her an Spinat oder Mangold und sind genauso wie die Körner sehr gesund. Zu den gesunden Inhaltsstoffen von Amaranth-Körnern gehören unter anderem sehr viele essentielle Aminosäuren, ungesättigte Fettsäuren, viele Ballaststoffe, Calcium, Magnesium, Eisen und Zink. Es ist noch wichtig zu sagen, dass der Eisengehalt so hoch ist, dass Amaranth für Schwangere sehr zu empfehlen ist. Des weiteren ist Amaranth glutenfrei und kann deshalb von Menschen mit Glutenunverträglichkeit gut alternativ verwendet werden.

Bio Amaranth
€5,00

Grundpreis : €5,00 / Kilogramm
* exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

* exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »