Pinienkerne rösten

Durch:Maaike
 Pinienkerne rösten

Pinienkerne richtig rösten

Pinienkerne sind die geschälten Samen der Pinien und gedeihen zwischen den Pinienzapfen. Die kleinen, ovalförmigen Früchte sind aus der mediterranen und aus der orientalischen Küche nicht wegzudenken. Mit ihrem knackigen und nussigen Geschmack verfeinern sie Salate, Gemüse und Suppen. Beliebt sind sie auch in Plätzchen sowie in grüner oder roter Pesto mit den Kernen. Durch einen hohen Gehalt an Selen, Phosphor und Vitamin A stellen Sie einen wertvollen Anteil für eine gesunde Ernährung. Den vollen Geschmack entfalten sie aber erst nach dem Rösten.


Frische Pinienkerne kaufen

Es gibt Pinienkerne in rundlicher oder länglicher Form. Die Rundlichen stammen aus Asien und haben einen leicht bitteren Geschmack. Die länglichen stammen aus Spanien, Italien, Portugal oder der Türkei. Diese Früchte zeichnen sich durch einen milden, leicht süßlichen Geschmack und einen geringeren Anteil an Fett aus. Achten Sie beim Kauf auf absolute Frische. Sind die Kerne frisch, besitzen sie eine gleichmäßige Form und weiße Farbe, ohne Flecken und Risse. Ihr Duft ist weder ranzig noch muffig, sondern frisch und süßlich.


Pinienkerne richtig rösten

Für das Rösten der Pinienkerne haben Sie die Wahl zwischen der Pfanne, dem Backofen oder der Mikrowelle. Das Rösten sollte bei guter Hitze erfolgen. Verwenden Sie eine Pfanne, erhitzen Sie diese ohne Zugabe von Fett und geben die Pinienkerne hinein. Indem Sie die Kerne mit dem Rührlöffel oder direkt mit der Pfanne bewegen, erhalten diese eine gleichmäßige goldbraune Farbe und verbreiten ein schmackhaftes Aroma. Nehmen Sie die fertig gerösteten Früchte aus der Pfanne und lassen Sie diese abkühlen. Sie verhindern das Nachbräunen und einen bitteren Geschmack.

Schonender als in der Pfanne gelingt das Rösten im Backofen. Die Pinienkerne werden bei konstanter Hitze gleichmäßig gebräunt. Stellen Sie den Backofen auf 160°C, verteilen Sie die Kerne auf ein Backblech mit Backpapier und schieben Sie es auf die mittlere Ofenschiene. Am besten vermischen Sie die Kerne während des Vorgangs, damit sie überall schön Goldbraun werden. Nach circa 10 Minuten sollten diese gleichmäßig gebräunt sein. Zum Abkühlen, nehmen Sie sie vom Blech.

Bevorzugen Sie die Mikrowelle zum Rösten, klappt das in einer feuerfesten Form, am besten aus Keramik. Damit die Farbe der Kerne gleichmäßig wird, sollten diese große Hitze bekommen und einmal pro Minute durchgemischt werden. Bräunen Sie solange, bis die Pinienkerne eine appetitliche goldbraune Farbe zeigen.

Kommentare
Sei der erste der einen Kommentar schreibt....
Schreibe einen Kommentar
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »