Physalis gesund? fruchtig-frisch und sehr gesund

  • Geschrieben am
  • Durch Maaike
  • 0
Physalis gesund? fruchtig-frisch und sehr gesund

Physalis

Sie wird auch Kapstachelbeere genannt, dennoch ist sie keine Variante der stachligen europäischen Beere: Die kuglige Physalis (Physalis peruviana) ist vielmehr als Kirschfrucht Bestandteil der gleichnamigen Gattung, der beispielsweise auch die Tomatillo sowie die Erdkirsche angehören.

Die Herkunft aus der Andenregion

Neben verschiedenen Bezeichnungen wie Goldbeere oder Blasenkirsche trägt die sattgelbe bis orangenfarbene Kirschfrucht die Namen Andenbeere und Inkapflaume – und die gehen genau auf die Herkunft der Physalis aus der peruanischen und chilenischen Andenregion zurück. Angebaut werden Physalis mittlerweile aber auch im großen Stil in Südafrika. Von dort wird die Frucht nach Europa exportiert.
Weil sie zu den Nachtschattengewächsen gehört, ist die Physalis auch mit der Tomate verwandt. Bekannt sind etwa 90 Arten.
Jede einzelne Physalis wächst zur Größe einer Kirsche oder einer Cocktailtomate heran und ist von einem trockenen und luftigen Fruchtkelch umgeben. Er umschließt sie wie eine pergamentene Naturtüte, mit der die Frucht auch geerntet und versandt wird. Die Hülle ist zunächst grün. Ausgereift wird sie trocken und hellbraun verfärbt. Reife Früchte sind von einer weichen Schale umgeben, in deren Inneren bis zu etwa 180 essbare Samen liegen.


Physalis: fruchtig-frisch und sehr gesund

Physalis haben einen süßsauren und zitrusähnlichen Geschmack. Ihr fruchtiges Aroma macht sie ideal für den rohen Genuss, aber auch für Kompott, Konfitüre, Chutneys, Eiscreme und Gebäck. Zudem sind die Früchte oft samt ihrer Hüllen ausgesprochen dekorativ.
Sehr gesund sind Physalis auch: Zu den lediglich 53 Kalorien und zu einem Gramm Fett pro 100 Gramm kommen 13 Gramm Kohlenhydrate sowie jeweils zwei Gramm Proteine und Ballaststoffe. Die pektinhaltige Frucht unterstützt die Regulierung gesunder Blutfettwerte, des Cholesterinspiegels und der Verdauung.
Zudem liefern Physalis auf 100 Gramm wertvolle Vitamine und Mineralstoffe: So stärken u. a. 28 mg Vitamin C das Immunsystem und die Herzgesundheit. Mit viel Beta-Carotin, einer Vorstufe des Vitamin A, werden gutes Sehen, schöne Haut und das Zellwachstum unterstützt. Vitamin E und Vitamine der B-Gruppe sorgen für starke Nerven und gesunde Muskeln.
In 100 Gramm Physalis finden sich auch zahlreiche Mineralstoffe wie den Blutdruck regulierendes Kalium und Phosphor für den Aufbau von Knochen und Zähnen. Dazu liefert die gesunde Frucht auch Magnesium, Kalzium, Natrium, Zink und Eisen.

 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »