Haselnusskuchen Rezept

  • Geschrieben am
  • Durch Maaike
  • 0
Haselnusskuchen Rezept

Haselnusskuchen Rezept: schnell und lecker

Haselnüsse sind reich an wichtigen Nährstoffen und eignen sich wunderbar als Zutat zum Backen. Ihr nussiges Aroma verleiht Kuchen und Plätzchen einen unverwechselbaren Geschmack. Besonders schnell und einfach gelingt ein Haselnusskuchen. Er hat zudem den Vorteil, dass er bei richtiger Lagerung mehrere Tage lang frisch und lecker bleibt.



Zutaten für Haselnusskuchen:

250 g Margarine
5 Eier
200 g Zucker
250 g Mehl
200 g gemahlene Haselnüsse
100 g Schokoraspeln
1 Päckchen Backpulver
50 ml Milch
etwas Bittermandelaroma
Puderzucker

Zubereitung:

Zuerst wird die zimmerwarme Margarine mit dem Zucker und den fünf Eiern schaumig geschlagen. Anschließend kommt das Backpulver dazu und das Mehl wird nach und nach unter die Masse gerührt.

 

Jetzt kommen auch die restlichen Zutaten in den Teig und werden mit dem Handmixer zu einer glatten Masse verrührt. Sollte der Teig nicht sämig sein, kann etwas mehr Milch hinzugefügt werden.

Zum Backen des Haselnusskuchens wird eine Kastenform oder die Form für einen Gugelhupf mit Margarine eingefettet und gleichmäßig mit dem Teig gefüllt. Danach muss der Kuchen bei 175°C etwa eine Stunde lang backen.

Nach dem Backen kühlt der Haselnusskuchen in der Form kurz ab, wird dann vorsichtig gestürzt und kann lauwarm serviert werden oder vor dem Anschneiden komplett abkühlen.

Extratipp: Für ein schöneres Aussehen kann der Haselnusskuchen mit Puderzucker bestäubt werden oder eine Glasur aus Puderzucker und etwas Zimt erhalten.

 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »