Gebrannte Mandeln Rezept

  • Geschrieben am
  • Durch Stefan
  • 0
Gebrannte Mandeln Rezept

Gebrannte Mandeln Rezept

Auf Kirmes und Weihnachtsmärkte sind gebrannte Mandeln ein echter Klassiker. Schon von weitem weht der Duft nach den geliebten gebrannten Nüssen. Wer kann da schon wiederstehen? So lecker ist die Kombination aus braun gebrannter Zuckerkruste mit dem köstlichen Geschmack der Mandel. Zu schnell ist die Zeit vorbei, in der es die gebrannten Mandel gibt. Doch der Gaumenschmaus hält weiter an, denn mit einfachen und wenigen Handgriffen können gebrannte Mandeln ganz einfach und bequem zu Hause zubereitet werden. Wir haben die besten Tricks, Tipps und Rezepte zusammengestellt.

Grundrezept gebrannte Mandeln


Zutaten:

  • 500g rohe, ungeschälte Mandeln
  • 200g Zucker
  • ½ Teelöffel Zimt
  • 100ml Wasser
  • Vanilleschote



Das Mark der Vanilleschote, Zucker, Zimt und Wasser miteinander gut vermengen und in einer Pfanne zum Kochen bringen. Mandeln zugeben und so lange weiterkochen lassen, bis der Zucker trocken wird. Nun beginnt die Phase der Karamellisierung, das heißt der Zucker beginnt wieder leicht zu schmelzen, was den Mandeln den Glanz verleiht. Sobald die Mandeln glänzen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und abkühlen lassen.

So gelingen perfekt gebrannte Mandeln


Geschälte oder ungeschälte Mandeln?
Für das Gelingen gebrannter Mandeln werden ungeschälte Mandeln benötigt. Denn nur durch die Schale ist es möglich, dass der Zucker an den Mandeln kleben bleibt und sich eine knusprige Kruste bilden kann.

Eine Prise Salz
Bei vielen Backrezepten ist immer wieder die Rede von der berühmten Prise Salz. Bei Süßspeisen dient die Prise Salz häufig als Geschmacksverstärker, so auch bei den gebrannten Mandeln. Das köstliche Röstaroma wird verstärkt.

Gebrannte Mandeln gut trocknen lassen
Sind die Mandeln fertig, werden Sie zum Auskühlen und Trocknen auf ein Backblech gelegt. Damit sie nicht haften bleiben kann das Blech mit Butter eingefettet werden. Alternativ empfiehlt sich die Verwendung von Backpapier, allerdings sollte dieses ebenfalls mit einer dünnen Ölschicht eingefettet werden.

Finger weg von heißen Mandeln
Auf gar keinen Fall sollten die noch heißen Mandeln mit den Fingern auf dem Backblech verteilt werden. Ein Pfannenwender ist ratsam, da der karamellisierte Zucker so heiß ist, dass es schnell zu Verbrennungen an den Fingern kommt. Sobald die Mandeln ausreichend abgekühlt sind, können sie mit den Händen angefasst werden.

Gebrannte Mandeln Rezepte mit Variationen

Das feine Aroma der Mandeln ist bestens dazu geeignet mit verschiedenen Gewürzen zu spielen und den Mandeln noch das gewisse Extra zu verleihen. Die Zubereitung erfolgt jeweils wie oben im Grundrezept beschrieben. Alle Zutaten, bis auf die Mandeln, miteinander vermengen und in einer Pfanne zum Kochen bringen. Mandeln zugeben, karamellisieren lassen. Anschließend auf einem Backblech trocknen.

 

Rezept gebrannte Kokosmandeln

  • 500g rohe, ungeschälte Mandeln
  • 100g Zucker
  • 100g Kokosflocken
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Päckchen Vanillin Zucker
  • 100ml Wasser

 

Rezept gebrannte Mandeln mit Chili

  • 500g rohe, ungeschälte Mandeln
  • 200g Zucker
  • 1-2 TL Chili-Pulver, je nach gewünschter Schärfe
  • 100ml Wasser

 

Gebrannte Mandeln mit Amaretto

  • 500g rohe, ungeschälte Mandeln
  • 200g Zucker
  • 90ml Wasser
  • 8 Esslöffel Amaretto

 

Gebrannte Mandeln aus der Mikrowelle

Selbstverständlich gelingt auch die Zubereitung in der Mikrowelle kinderleicht. Alle Zutaten, bis auf die Mandeln, in eine Schüssel geben und für 1 Minute bei 600 Watt schmelzen lassen. Mandeln untermischen und erneut bei 600 Watt für 4 Minuten in der Mikrowelle garen lassen. Nach ca. 2 Minuten kurz stoppen, alles gut mit einem Löffel umrühren und weiter karamellisieren lassen. Anschließend die Mandeln auf einem Backblech auskühlen lassen.

 

Sind gebrannte Mandeln gesund?

Die rohen Nüsse als solches sind nicht nur gesund, sondern haben viele Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Mandeln sind reich an Calcium, Magnesium, Vitamin B und Vitamin E. Mandeln haben viele Kalorien, da sie zu nahezu 60% aus Fett bestehen. In Kombination mit dem Zucker, sind gebrannte Mandeln eine kalorienreiche Leckerei, die in Maßen genossen werden sollte, wie auch alle anderen Süßigkeiten. Anstatt Zucker kann Stevia Granulat verwendet werden, so werden die gebrannten Mandeln zu einer köstlichen LOW-Carb Nascherei.


Übrigens:
Gebrannte Mandeln – selbstgemacht, versteht sich von selbst - sind das ideal Mitbringsel auf einer Weihnachtsparty oder zum Adventskaffee. Der leckere Klassiker kommt immer gut an!

 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »